- © Foto: Lightricks -
DAUN, 29.07.2020 - 13:35 Uhr
Auto & Technik

Künstliche Intelligenz für aufsehenerregende Selfie-Videos

Lightricks bringt Facetune Video nach Deutschland

Was bislang nur bei Fotos möglich war, funktioniert künftig auch beim Bewegtbild: Mit der heute in Deutschland erscheinenden App Facetune Video lassen sich mittels Künstlicher Intelligenz (KI) Selfie-Videos schnell und einfach retuschieren. Lightricks, das IT-Unternehmen hinter der Entwicklung, bietet mit Facetune und Facetune2 bereits Anwendungen zur einfachen Fotobearbeitung auf dem Smartphone. Die unter anderem mit dem Apple Design Award und Google Play’s Best of the Year ausgezeichneten Apps kommen zusammengenommen auf fast 200 Millionen Downloads in 150 Ländern. Allein in Deutschland nutzen monatlich 400.000 Smartphone-Besitzer Facetune und Facetune2. Im Jahr 2020 wurden bisher knapp zehn Millionen Selfies mithilfe der Apps aufgepeppt.

„Die Facetune-Community umfasst Millionen Nutzer und es ist schön, ihnen eine ihrer drängendsten Bitten zu erfüllen, nämlich das Bearbeiten von Videos mit Facetune“, sagt Zeev Farbman, CEO und Co-Founder von Lightricks. „Für den Anwender fühlt sich die Kreation mit unseren Apps unglaublich einfach und intuitiv an. Damit das möglich ist, laufen im Hintergrund ausgereifte und komplexe Algorithmen. So leisten wir unseren kleinen Beitrag zur Demokratisierung von Technologie, in dem sich jeder und jede leichter als jemals zuvor ausdrücken und selbst erfinden kann.“

Fotorealistische Video-Bearbeitung

Die Zukunft gehört dem Video – zumindest, wenn es um Social Media geht: Bis 2022 werden etwa 82 Prozent aller Inhalte in den Netzwerken Bewegtbilder sein.(1) TikTok, Snapchat und Instagram boomen schon jetzt. Und selbst für die berufliche Sichtbarkeit im Netz, für Pitches und Bewerbungen wird Bewegtbild immer wichtiger. Facetune Video macht das Retuschieren von Selfie-Videos so spielend einfach wie das Bearbeiten von Fotos: Die Nutzer wählen eine Szene aus und können darin unter anderem ihr Hautbild glätten, den Glanz im Gesicht minimieren, Zähne aufhellen, Lichteffekte oder Overlays hinzufügen. Die App überträgt die vorgenommenen Anpassungen automatisch und in Echtzeit auf das gesamte Video – auf Wunsch ist die Bearbeitung sogar während der Wiedergabe möglich. Facetune Video setzt dabei auf eine fotorealistische Darstellung; extravagante Make-up-Filter und Special Effects kommen nicht zum Einsatz.

Jeder kann nun mit dem eigenen Smartphone solch aufsehenerregende Selfie-Videos produzieren, wie wir sie sonst nur von Celebrities und berühmten Influencern kennen – ohne Vorkenntnisse, ohne Videografen, ohne Stylist oder Make-up Artist. Die Hauptfunktionen von Facetune Video im Überblick:

  • Gesichtsretusche wie Hautglättung, Zahnaufhellung, Gesichtsmodellierung, Farbanpassungen der Haut und Lippen, Abdeckung von Augenringen, Matt- und Glanzeffekt.
  • Allgemeine Bildbearbeitung wie Helligkeit, Kontrast, Farbgebung, Schärfe sowie Foto-Filter und Overlays.
  • Erstellung eigener Presets, um sie als Vorlage auf weitere Videos anzuwenden.
  • Änderungen können jederzeit und in beliebiger Reihenfolge rückgängig gemacht und miteinander verglichen werden. Auch ein kompletter Vorher- / Nachher-Vergleich des bearbeiteten Videos mit der Ausgangsversion ist im Standbild und während des Abspielens möglich.

KI-gestützte Anwendung

Facetune Video nutzt die Deep Neutral Network-Technologie, um Gesichtsmerkmale zu erkennen und Geometrieanalysen vorzunehmen. Dadurch werden Änderungen in Echtzeit über das gesamte Video hinweg angezeigt – ohne aufwendiges Rendering oder das Übertragen von Daten in eine Cloud. Damit das Bild in allen gewünschten Bereichen retuschiert wird, kommen 3D-Modellierungen mittels künstlicher Intelligenz sowie eine Gesichtserkennungsfunktion zum Einsatz.

Facetune Video ist zunächst für iOS verfügbar. Das Programm nutzt Swift 5.2., CoreML, Metal und von Lightricks entwickelte und geschützte Algorithmen sowie eine entsprechende Infrastruktur.

(1) https://socialmediaweek.org/blog/2019/10/2020-video-marketing-and-statistics-what-brands-need-to-know/


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/auto-technik/k-nstliche-intelligenz-f-r-aufsehenerregende-selfie-videos
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.