DAUN, 04.09.2015 - 14:41 Uhr
Essen & Trinken

13. Winzerparty mit den edelsten Tropfen aus Frankreich

Weine von Rothschild zu Besuch in Erfurt

Das Château Mouton-Rothschild in der Nähe von Bordeaux ist eines der berühmtesten Weingüter der Welt. Fast jeder hat schon von den edlen Rebsäften gehört, die auf Auktionen mit Preisen bis zu sechsstelligen Euro-Beträgen ihren Besitzer wechseln. Welche geschmackliche Bandbreite die Rothschild-Rotweine aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Frank und Petit Verdot mitbringen, können Weinfans auf der 13. Winzerparty im Hotel Zumnorde am Anger in Erfurt erschmecken. Am 20. November 2015 lädt das 4-Sterne-Superior Privathotel seine Gäste wieder zu einem Abend der Extraklasse ein. Das 5-Gang-Korkenzieher-Menü ist genau abgestimmt auf die Weine. Doch wird nicht nur geschlemmt sondern auch gelernt. Jean-Marie Reuter vom Weingut Château Mouton-Rothschild begleitet die Weinverkostung und vermittelt jede Menge Wissenswertes sowohl für Weinanfänger als auch für Fortgeschrittene. Passend zur Party hat das Hotel ein Arrangement ab 255 Euro im Doppelzimmer geschnürt. Weitere Informationen unter www.hotel-zumnorde.de.

Nur fünf Weingüter gehören in Frankreich in die Kategorie „Premier Cru Classé“. Das der Familie Rothschild gehört dazu. Der Name Rothschild gilt seit 1868 als Synonym für erstklassigen Bordeaux. Seit vielen Jahren ist er auch ein Qualitäts-Siegel für Weine aus Südfrankreich und Südamerika. Auf dem berühmten Château Lafite nahm im neunzehnten Jahrhundert die Geschichte der Rothschilds als Weindynastie ihren Anfang. Der erfolgreiche Bankier Baron James de Rothschild kaufte das schon damals erstklassige Weingut, seine Söhne führten es erfolgreich weiter. Das heutige Gut ist das Lebenswerk des Barons Philippe de Rothschild, der es in den frühen 1920er Jahren als junger Mann überschrieben bekam und entscheidend prägte.

„Wir haben uns die Weine aus dem Hause Rothschild für diese Winzperparty ausgesucht, weil sie perfekt zu unserer Philosophie passen“, so Beatrix Bergmann, Restaurantleiterin im Hotel Zumnorde. „Zusammen mit dem exquisiten Menü wird es ein rundum genussvoller Abend werden.“

Das Winzerparty-Arrangement

Im Preis ab 255 Euro (pro Person im Doppelzimmer) und ab 315 Euro (im Einzelzimmer) sind die Weinverkostung sowie das 5-Gang-Korkenzieher-Menü mit Wein, Wasser und Espresso enthalten. Darüber hinaus gehören zwei Übernachtungen, das reichhaltige Frühstücksbuffet, ein Tiefgaragenplatz, eine Spezialität für zwei in der urigen Weinstube und eine Stadtführung durch die historische Erfurter Altstadt dazu.

Das besondere Privathotel Zumnorde im Herzen von Erfurt eröffnete 1994 im historischen Gebäude am Anger als erstes Vier-Sterne-Hotel am Platz. In den Bürgerbauten aus 1860 stehen den Gästen heute, nach umfangreichen Renovierungsarbeiten in den vergangenen Jahren, 47 klassisch gestaltete Doppel- oder Einzelzimmer, sieben Suiten, drei Ferienwohnungen, fünf Veranstaltungsräume, ein Restaurant, eine Weinstube, ein Tabakskolleg, ein Biergarten und ein Dachgarten zur Verfügung.

Weitere Informationen unter www.hotel-zumnorde.de.

Quelle: Primo PR


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/essen-trinken/13-winzerparty-mit-den-edelsten-tropfen-aus-frankreich

Aktuelle Ausgabe
August 2021 / No 87

array(11) { [0]=> string(6) "132716" [1]=> string(6) "132717" [2]=> string(6) "132654" [3]=> string(6) "132730" [4]=> string(6) "132787" [5]=> string(6) "132701" [6]=> string(6) "132676" [7]=> string(6) "132692" [8]=> string(6) "132680" [9]=> string(6) "132628" [10]=> string(6) "132640" }
Meist gelesen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.