DAUN, 22.12.2015 - 11:00 Uhr
Essen & Trinken

Wildlachs hat meist weniger Fett als Zuchtlachs

(dpa) – Eigentlich ist Lachs, auch geräucherter, sehr gesund. „Er ist reich an Vitaminen, etwa D, B6, B12, Niacin und Folsäure, und er enthält viel Kalium, Jod und Omega-3-Fettsäuren“, sagt Daniela Krehl von der Verbraucherzentrale Bayern. Wie viel Fett im Räucherlachs steckt, ist ganz unterschiedlich. Der Anteil schwanke von einem Prozent bei Wildlachs bis zu mehr als 16 Prozent bei Zuchtlachs.

Krehl empfiehlt, lieber etwas seltener Wildlachs zu essen, statt oft den günstigeren Zuchtlachs. Am besten kaufen Verbraucher Wildfisch, der mit dem MSC-Siegel gekennzeichnet ist. Das MSC-Siegel garantiert, dass der Fisch aus bestands- und umweltschonender Fischerei stammt. Bei Zuchtlachs achten Verbraucher möglichst darauf, dass der Fisch entweder aus einer Bio-Zucht stammt oder das ASC-Siegel trägt. ASC steht für Aquaculture Stewardship Council und kennzeichnet verantwortungsvolle Zucht.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/essen-trinken/wildlachs-hat-meist-weniger-fett-als-zuchtlachs

Aktuelle Ausgabe
Oktober 2021 / No 89

array(11) { [0]=> string(6) "133156" [1]=> string(6) "133151" [2]=> string(6) "133134" [3]=> string(6) "133133" [4]=> string(6) "133138" [5]=> string(6) "132876" [6]=> string(6) "133218" [7]=> string(6) "133223" [8]=> string(6) "133140" [9]=> string(6) "133141" [10]=> string(6) "133268" }
Meist gelesen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.