DAUN, 03.11.2015 - 11:26 Uhr
Kultur

Karneval im WDR: Sessionseröffnung in Fernsehen, Hörfunk und Internet

Der Westdeutsche Rundfunk begleitet die Sessionseröffnung am 11. November in Fernsehen, Radio und Internet mit folgenden Sendungen und Beiträgen:

WDR Fernsehen, Mittwoch, 11. November 2015, 8.15 - 9.00 Uhr – Das Beste aus „Alaaf und Helau“

„Das Beste aus Alaaf und Helau“ ist ein karnevalistischer Spaziergang durch 40 Jahre närrische Geschichte mit Karnevals-Stars aus ganz Nordrhein-Westfalen. Köln, Düsseldorf, Aachen und das Bergische Land sind genauso durch Büttenredner vertreten wie Ostwestfalen und Münster. Mit dabei sind unter anderem: De Blötschkopp alias Marc Metzger, Bernd Stelter, Marita Köllner (Et fussich Julche), Hans Bold (Et Botterblömche), Hans Hachenberg (Die doof Nuss), Winfried Ketzer, Peter Faßbender (Dä Bundeswehrsoldat), Gerd Rück (De Weltenbummler), Colonia Duett, Dotz und Dötzje, Fritz Schopps (EtRumpelstilzje) und Karl Heinz Jansen (Ne Trötemann).

Der Rückblick macht deutlich: Auch im Karneval ist die Zeit nicht stehen geblieben, und einiges hat sich verändert. Doch das Wichtigste ist auch im Jahr 2015 gleich geblieben: Der Spaß an der Freud! Darauf ein Dreifaches Alaaf und Helau!

WDR Fernsehen, Mittwoch, 11.11.2015, 9.00 - 10.30 Uhr "Best of... Höhner"

Seit über 30 Jahren begeistern die Höhner ihre Fans, die schon längst nicht mehr nur im Rheinland zu finden sind. So schaffte es beispielsweise ihre Handball-Hymne "Wenn nicht jetzt, wann dann" bis an die Spitze der deutschen Charts. Ihre Lieder sind längst zu Evergreens geworden: "Die Karawane zieht weiter", "Jetzt geht's los", "Dicke Mädchen haben schöne Namen" oder die Hymne "Hey Kölle" - die Liste ließe sich endlos fortsetzen. Und natürlich gehören die Klassiker "Echte Fründe" und "Ich bin ene Räuber" ebenfalls dazu, die seit vielen Jahren auf keiner Karnevalssitzung fehlen dürfen.

WDR Fernsehen, Mittwoch, 11.11.2015, 10.30 - 12.45 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr Sessionseröffnung Kölner Karneval 2015/2016

Live vom Heumarkt in Köln

Kölle Alaaf! Das Warten hat endlich ein Ende, die Jecken sind wieder los! Nach dem gemeinsamen Count-Down mit dem Präsidenten der Ostermann-Gesellschaft, Ralf Schlegelmilch, wird pünktlich um 11.11 Uhr auf dem Heumarkt der Straßenkarneval in Köln eröffnet. Traditionell mit dabei sind das neue Dreigestirn und alles, was in der kölschen Musikszene Rang und Namen hat wie Höhner, Räuber, die Paveier, Brings, Cat Ballou, Kasalla und viele andere mehr.

WDR Fernsehen, Mittwoch, 11.11.2015, 20.15 - 21.45 Uhr "Elfter im Elften - Immer wieder die besten kölsche Lieder"

In dieser Session sendet das WDR-Fernsehen ab 20.15 Uhr einen Zusammenschnitt der Höhepunkte aus den vergangenen Jahren "Elfter im Elften" aus der Kölner Arena. Mit dabei: Höhner, Bläck Fööss, Brings, die Paveier, Kasalla und Cat Ballou, um nur einige zu nennen. Doch unser "Best of" ist keineswegs nur ein musikalischer Remix der vergangenen Jahre. Marc Metzger, der Blötschkopp und Stimme von "Elfter im Elften", wird die Lieder in komplett neuer Form präsentieren und dabei ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern.

Möllenberg WDR 4, Mittwoch, 11.11.2015, 10.05 - 14.00 Uhr "Hallo, NRW"

Pünktlich um 11.11 Uhr läutet WDR 4 am 11.11. die neue Karnevalssession ein und schaltet in der Vormittagssendung "Hallo, NRW" in das exklusive WDR 4 Karnevals-studio am Heumarkt. WDR 4-Redakteur Reinhard Kröhnert berichtet live vom jecken Treiben und begrüßt verschiedene, karnevalistische Gäste. Passend dazu gibt es auch einen Vorgeschmack auf die neuen närrischen Hits.

WDR 4, Mittwoch, 11.11.2015, 19.05 - 23.00 Uhr (Live-Übertragung) Karneval hoch vier - "Immer wieder neue Lieder"

Natürlich sind die großen Stars des Karnevals wieder mit dabei: Die Bläck Fööss, Brings, die Paveier, Kasalla, die Räuber, Cat Ballou, Marita Köllner und viele weitere Künstler werden es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, ihre neuen Sessionslieder der Öffentlichkeit zu präsentieren. Selbstverständlich steht auch der karnevalistische Nachwuchs im Fokus von WDR 4.

Ihren unverwechselbaren musikalischen Charakter bekommt die WDR 4 Sessionseröffnung durch die "Närrischen Musikanten". Das 30-köpfige Orchester mit Chor spielt unter der Leitung von Professor Wieland Reißmann.

"Immer wieder neue Lieder" ist eine WDR 4-Livesendung, mittlerweile für viele Karnevalsfreunde ein Pflichttermin und gleichzeitig Kult!

Die Sendung wird live bei WDR 4 und als Stream im Internet auf www.wdr4.de übertragen.

Weitere Informationen unter www.wdr4.de

Redaktion: Reinhard Kröhnert Schunkeln im Netz am 11.11.2015 - www.wdr.de Auch WDR.de begleitet die traditionelle Sessionseröffnung des Kölner Karnevals 2015/16 am Kölner "Heumarkt": Am 11.11.2015 ab 10.30 Uhr können die Web-BesucherInnen auf www.karneval.wdr.de das jecke Programm des WDR im Livestream verfolgen. Außerdem gibt es hier einen Live-Ticker vom närrischen Treiben und jede Menge Fotos zu sehen. Neu-Jecken werden für die bevorstehende Karnevalszeit fit gemacht und lernen, was ein "echter" Jeck kennen muss: die wichtigsten Karnevals-Vokabeln und Liedtexte!

 


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/kultur/karneval-im-wdr-sessionser-ffnung-fernsehen-h-rfunk-und-internet

Aktuelle Ausgabe
Oktober 2021 / No 89

array(11) { [0]=> string(6) "133156" [1]=> string(6) "133151" [2]=> string(6) "133134" [3]=> string(6) "133133" [4]=> string(6) "133138" [5]=> string(6) "132876" [6]=> string(6) "133218" [7]=> string(6) "133223" [8]=> string(6) "133140" [9]=> string(6) "133141" [10]=> string(6) "133268" }
Meist gelesen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.