- © Foto: pixabay -
DAUN, 17.04.2019 - 16:15 Uhr
Touristik

Fischbrötchen und Flugsimulatoren - Neues aus der Reisewelt

Schleswig-Holstein feiert das Fischbrötchen

(dpa/tmn) - An der Ostsee Schleswig-Holsteins wird eine heimische Spezialität gefeiert: Zum „Weltfischbrötchentag“ am 4. Mai bieten 18 Orte entlang der Küste eigene Veranstaltungen rund um das Gericht an - von einer Fischbrötchen-Olympiade bis zur digitalen Schnitzeljagd. Darauf macht Ostsee-Holstein-Tourismus aufmerksam. Das gesamte Programm gibt es online. (www.weltfischbrötchentag.de)  

Granitzhaus auf Rügen mit neuer Ausstellung

Granitz (dpa/tmn) - Im Granitzhaus am Jagdschloss Granitz auf Rügen gibt es nach zweijährigem Umbau des Informationszentrums eine neue Ausstellung zu sehen. Sie soll den Besuchern die Besonderheiten, Aufgaben und Ziele des Biosphärenreservats Südost-Rügen nahebringen. Das Haus ist bis Oktober geöffnet. Außer der kleinen Ausstellung auf 126 Quadratmetern werden auch Rangerführungen entlang des ebenfalls neu eröffneten Pfades der Sinne angeboten. (www.biosphaerenreservat-suedostruegen.de)

Auf den Spuren von Thomas Mann durch Bad Tölz

(dpa/tmn) - Bad Tölz feiert Thomas Mann: Ein neuer Themenweg rund um den berühmten Schriftsteller (1875-1955) wird am 6. Juni eingeweiht. Das teilt die Stadt in Oberbayern mit. Acht Stelen wurden dafür aufgestellt. An den Standorten lernen Spaziergänger etwas über die Bedeutung von Bad Tölz für den Literaten. Die Route misst drei Kilometer. Thomas Mann bewohnte in der Stadt eine Sommerresidenz, die bis heute erhalten ist. (www.bad-toelz.de)

Flugsimulator am Pier 39 in San Francisco eröffnet

(dpa/tmn) - Fliegendes Theater: In San Francisco hat am berühmten Pier 39 ein neuer Flugsimulator eröffnet. Das Fahrgeschäft The Flyer im Viertel Fishermen's Wharf simuliert mit 3D-Projektionen einen Flug über die Metropole und ihre Sehenswürdigkeiten wie etwa die Golden Gate Bridge. Für Erwachsene kostet die Vorführung 25 Dollar (rund 22 Euro), Kinder zahlen 16 Dollar (14 Euro). Das teilt die Tourismusvertretung von San Francisco mit.

„Norwegian Encore“ fährt im Sommer 2021 nach Alaska

(dpa/tmn) - Das Kreuzfahrtschiff „Norwegian Encore“ wird in der Sommersaison 2021 von Seattle aus nach Alaska aufbrechen. Mit dem Schwesterschiff „Norwegian Bliss“ werde der Neubau in dem Fahrtgebiet siebentägige Seereisen unternehmen, teilte die Reederei Norwegian Cruise Line mit. Die „Norwegian Encore“ mit Platz für 4000 Gäste soll im November 2019 ihren Dienst aufnehmen. Den Winter 19/20 verbringt das Schiff zunächst in der östlichen Karibik.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/touristik/fischbr-tchen-und-flugsimulatoren-neues-aus-der-reisewelt

Aktuelle Ausgabe
September 2019 / No 64

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.