- © Foto: AdobeStock -
DAUN, 22.04.2021 - 11:41 Uhr
Touristik

Großbritannien lockt mit viel Natur und einer Kulturstadt

Großbritannien öffnet sich Schritt für Schritt. Noch ist nicht entschieden, wann und unter welchen Umständen internationale Reisen wieder möglich sind. Aber wenn es soweit ist, gibt es zahlreiche Neueröffnungen, Attraktionen und Urlaubsideen. Coventry ist 2021 UK City of Culture, das größte Gartenprojekt Europas wird in der Nähe von Manchester eröffnet und der 70. Jahrestag von gleich vier Nationalparks machen Lust auf mehr Natur in Great Britain. Besonderes Highlight für Wanderer: die Eröffnung des England Coast Path, der längste Küstenpfad der Welt, ist in diesem Jahr geplant.

#CoventryMoves: Kulturhauptstadt Coventry

Kennen Sie Coventry? Die Partnerstadt von Dresden ist in 30 Minuten per Auto oder Zug von Birmingham erreichbar. 2021 wird Coventry zur UK City of Culture und feiert ab dem 15. Mai für zwölf Monate ihre Geschichte, Diversität und brutalistische Architektur. Die Stadt hatte im Laufe der Zeit drei Kathedralen und ist nur einen Katzensprung von Shakespeare Country entfernt. Autofans können im Transport Museum of Coventry die wohl weltweit größte Sammlung an britischen Autos, Motorrädern und Fahrrädern sehen. Außerdem gilt Coventry bei Musikkennern als Geburtsort des Two-Tone-Musikgenres, einer Mischung aus Ska und Punk aus den frühen 80er Jahren. Eine Spotify Coventry-Playlist gibt es hier.

Europas größtes Gartenprojekt eröffnet bei Manchester

Die Engländer und ihre Gärten sind eine Geschichte für sich. Gartenbau-Liebhaber können ab dem 18. Mai 2021 den brandneuen Garten RHS Bridgewater erkunden, der zum Portfolio der renommierten RHS (Royal Horticultural Society) gehört. Der 156 Hektar große Garten, nur rund 13 km von Manchester entfernt, entstand auf dem Gelände der historischen Worsley New Hall. Die neue Gartenanlage umfasst einen Küchengarten, einen historischen Obstgarten, einen therapeutischen Garten und einen historischen ummauerten Garten und ist damit das größte Gartenprojekt in Europa.

Happy anniversary! Vier Nationalparks feiern 70. Jahrestag

Das Jahr 2021 ist auch ein herausragendes Jahr für einige der atemberaubendsten Landschaften Großbritanniens, denn es markiert den 70. Jahrestag der offiziellen Gründung von vier Nationalparks: der Peak District, der Lake District, der Snowdonia und der Dartmoor National Park. Sie alle wurden im Jahr 1951 gegründet. Allein in England bedecken die Nationalparks 10% des Landes. Am schönsten lassen sich die Nationalparks in Begleitung lokaler Ranger entdecken, die gern ihr Wissen über Geschichte, Ökologie und Kultur der Region teilen.

Die walisische Natur wird gefeiert

Bleiben wir in der Natur. Der 870 Meilen lange walisische Küstenpfad, die beeindruckende Landschaft, die Küste und die Schlösser stehen auch 2021 im Rampenlicht, denn das Land verlängert sein Themenjahr „Year of Outdoors“. Mit drei Nationalparks, 600 Burgen und Schlössern, Regionen ohne Lichtverschmutzung zum Sternegucken sowie Surfen und Glamping können Besucher entdecken, wie die Natur die walisische Kultur und Identität geprägt hat.

Schottlands Küsten und Gewässer

Auch in Schottland steht die Natur im Mittelpunkt, denn das Themenjahr „Year of Coasts and Waters“ geht 2021 in die Verlängerung - perfekt für alle, die von einem Schottlandurlaub träumen und die atemberaubenden Küsten, Seen und Küstentraditionen des Landes erkunden möchten.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/touristik/gro-britannien-lockt-mit-viel-natur-und-einer-kulturstadt

Aktuelle Ausgabe
Mai 2021 / No 84

array(11) { [0]=> string(6) "131962" [1]=> string(6) "131964" [2]=> string(6) "131851" [3]=> string(6) "131852" [4]=> string(6) "132012" [5]=> string(6) "132027" [6]=> string(6) "132099" [7]=> string(6) "132098" [8]=> string(6) "132005" [9]=> string(6) "132004" [10]=> string(6) "132063" }
Meist gelesen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.