- © Foto: Inka Englisch / GEDANKENtanken -
DAUN, 05.04.2019 - 10:15 Uhr
Wirtschaft

Barack Obama begeistert Deutschland beim GEDANKENtanken World Leadership Summit

Die Fähigkeit zu führen ist nicht nur wichtig, um Wahlkämpfe zu gewinnen. Führungsqualitäten sind vor allem dann gefragt, wenn es darum geht, Ziele umzusetzen. Und die Ziele, die es im Hinblick auf eine fortschrittliche und friedliche Zukunft der Menschheit zu erreichen gilt, bedürfen einer entschlossenen Führung durch inspirierende Persönlichkeiten, die vorangehen. Dass Barack Obama zweifellos zu den charismatischsten Führungspersönlichkeiten unserer Zeit gehört, daran ließ der 44. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika am Donnerstagabend in der mit 14.000 Menschen vollbesetzten Kölner Lanxess arena keinen Zweifel. Beim GEDANKENtanken World Leadership Summit stellte er sich vor einem begeisterten Publikum eine Stunde lang den Fragen von Moderator und Redner Cristián Gálvez.

Der gesamte Kölner GEDANKENtanken World Leadership Summit wurde von Alexander Müller, CEO und GEDANKENtanken-Mitinhaber, moderiert. Dieser machte gleich zu Beginn des knapp fünfstündigen Abends deutlich: „Gute Führung ist keine Frage von Alter, Geschlecht, Herkunft und Hierarchie. Gute Führung ist eine Frage von innerer Haltung, Werten und dem Mut voranzugehen.“

Weitere Keynotes hielten der amerikanische Bestseller-Autor John Strelecky („Das Café am Ende der Welt“), der aus der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ (Vox) bekannte Investor und Autor Frank Thelen sowie die Journalistin und Managementtrainerin Sabine Asgodom. Hinzu kamen der Top-Coach Dieter Lange und der Managementtrainer und Führungsexperte Boris Grundl. Zu den Höhepunkten des Events zählte nicht zuletzt der Auftritt von Dr. Auma Obama. Die Schwester des Ex-Präsidenten ist eine international renommierte Keynote-Speakerin und gilt als Vorreiterin in Fragen der Nachhaltigkeit. Ihrer Auma Obama Foundation Sauti Kuu kommt eine großzügige Spende aus den Einnahmen des „Golden Circle Dinners“ mit Barack Obama zugute, das am, gleichen Abend, vor dem GEDANKENtanken World Leadership Summit stattfand. Dr. Auma Obama nahm einen entsprechenden Scheck aus den Händen von GEDANKENtanken-Gründer Dr. Stefan Frädrich und Alexander Müller entgegen. Getreu dem hauseigenen Motto „Bringt dich weiter“ unterstützt GEDANKENtanken damit eine Stiftung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien die Stärke der eigenen Stimme und das eigene Potenzial deutlich zu machen. „Sauti Kuu“ ist im Übrigen Kisuaheli und bedeutet auf Deutsch genau das: „Starke Stimmen“.

Im Publikum des GEDANKENtanken World Leadership Summits saßen auch 2.000 Inhaber der von der nordrhein-westfälischen Landesregierung zusammen mit Städten, Kreisen und Gemeinden eingeführten Ehrenamtskarte „Ehrensache NRW“. Ihnen hatten die Veranstalter im Sinne Barack Obamas kostenfreien Eintritt zu diesem Event ermöglicht.

„Es war ein großartiger Abend, der viele Menschen inspiriert hat und bei ihnen weit über diesen Tag hinaus wirken wird“, so Dr. Stefan Frädrich. „Barack Obama aber auch alle anderen Protagonisten dieser außergewöhnlichen Rednernacht haben deutlich gemacht, dass Leadership keine Frage von einsamen Entscheidungen weniger, sondern vielmehr ein großes Gemeinschaftsprojekt ist, bei dem der Teilnahme vieler eine entscheidende Bedeutung zukommt, um das Ziel einer fortschrittlichen und friedlichen Zukunft der Menschheit zu verwirklichen.“

„Von der Ankündigung dieses Events bis zu seiner Durchführung sind gerade mal vier Wochen vergangen“, so Alexander Müller. „Dass wir mit unserem Programm innerhalb dieser kurzen Zeitspanne so viele Menschen davon überzeugen konnten, dass es sich lohnt, beim GEDANKENtanken World Leadership Summit dabei zu sein, hat uns sehr gefreut. Nach unserer großen ausverkauften Rednernacht, die im vergangenen November ebenfalls in der Lanxess arena stattfand, hatten die Menschen offenbar das Vertrauen, dass unsere Großveranstaltungen für Qualität und nachhaltige Erlebnisse stehen. Es erfüllt uns mit Stolz, dass wir unseren Protagonisten, allen voran Barack Obama, eine volle Arena bieten konnten.“

Alle nicht deutschsprachigen Beiträge des Abends wurden übrigens simultan und für das gesamte Publikum nachvollziehbar übersetzt. Der GEDANKENtanken World Leadership Summit in der Kölner Lanxess arena wurde von dem Veranstalter Klaus Ulrich in Kooperation mit GEDANKENtanken ausgerichtet.

Über GEDANKENtanken

Das 2012 gegründete Kölner Unternehmen GEDANKENtanken, geführt von den Inhabern Dr. Stefan Frädrich und Alexander Müller, veranstaltet seit 2012 Seminare, Online-Kurse und Rednernächte zu unterschiedlichsten Themen. Ziel ist es, Menschen auf ihren individuellen Wegen zur Selbstverwirklichung zu begleiten, indem ihnen gute Gedanken wirkungsvoll vermittelt werden. Stefan Frädrich, CEO Alexander Müller und ein über 70-köpfiges Team legen dementsprechend großen Wert darauf, relevante Inhalte gemeinsam mit Profis, Experten, Trainern und Coaches auf den Punkt zu bringen. Es geht darum, in unterschiedlichen Formaten ein motivierendes Umfeld zu schaffen und Wissen zu vermitteln, das Menschen beispielsweise als Selbstständige und Unternehmer aber auch ganz persönlich weiterbringt.

Erst im November 2018 veranstaltete GEDANKENtanken in der mit 15.000 Menschen ausverkauften LANXESS arena eine große Rednernacht, bei der zahlreiche Top-Speaker auftraten. Im Laufe des Events wurden die Journalistin Dunja Hayali und der Rockmusiker Peter Maffay mit dem GEDANKENtanken-Award „Die Blaue Zunge“ ausgezeichnet. In ihren Laudationes würdigten Comedienne Carolin Kebekus und TV-Moderatorin Bettina Böttinger die Preisträger für ihr Engagement für Meinungsfreiheit und Toleranz sowie ihre klare Positionierung gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus.


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/wirtschaft/barack-obama-begeistert-deutschland-beim-gedankentanken-world-leadership-summit

Aktuelle Ausgabe
September 2019 / No 64

Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.