DAUN, 03.11.2015 - 13:32 Uhr
Wirtschaft

Winterreifenpflicht nur bei „durchgehend unwirtlichen Straßenverhältnissen“ am Tag

Eine Kfz-Vollkaskoversicherung darf einem versicherten Autofahrer, der im Winter mit Sommerreifen in einer Innenstadt einen Unfall baute, den Schadenersatz nur dann zum Teil streichen, wenn an dem betreffenden Tag „durchgehende winterliche Straßenverhältnisse herrschten“. Die Verpflichtung, Winterreifen zu benutzen, orientiert sich an dem konkreten Tag der Nutzung des PKW und in der konkreten Verkehrssituation herrschenden Witterungs- und Straßenverhältnissen. (Hier konnte der Versicherer nicht nachweisen, dass an dem betreffenden Tag solche „durchgehenden“ winterlichen Verhältnisse herrschten, was dem Versicherten die Leistungskürzung ersparte. Allenfalls in den Tagen davor hatte es Schneefälle gegeben.) (Wolfgang Büßer/dpp-AutoReporter)


Diesen Artikel:
  • print Drucken
  • Bookmark Bookmarken

QR-Code mit dem Handy Scannen und diese(n) Seite / Artikel online Lesen:

 

Google QR Code Generator

QR Code for https://vivanty.de/wirtschaft/winterreifenpflicht-nur-bei-durchgehend-unwirtlichen-stra-enverh-ltnissen-am-tag

Aktuelle Ausgabe
Oktober 2021 / No 89

array(11) { [0]=> string(6) "133156" [1]=> string(6) "133151" [2]=> string(6) "133134" [3]=> string(6) "133133" [4]=> string(6) "133138" [5]=> string(6) "132876" [6]=> string(6) "133218" [7]=> string(6) "133223" [8]=> string(6) "133140" [9]=> string(6) "133141" [10]=> string(6) "133268" }
Meist gelesen
Oops... Sie benutzen eine zu alte Browserversion. Um die Seite Korrekt darzustellen benutzen sie bitte mindestens den Internet Explorer 8.
navigateup

Für die Ansicht der mobilen INFOSAT Webseite drehen Sie bitte ihr Handy.